Home

ZUR ZEIT GILT BEI UNS  2G+ 

Nach der aktuellen Verordnung dürfen wir derzeit nur Geimpfte/Genese mit einem aktuellen Test* bewirten.
Eine kontaktlose Abholung von Speisen ist weiterhin ohne diese Einschränkungen möglich.

*Bringen Sie alternativ gern einen Schnelltest mit und führen Sie diesen bei uns durch.

Das Soraya verwöhnt seine Gäste seit 2014 mit
erlesenen Grill-Gerichten von Lamm und Huhn,

Fisch und Scampi sowie einer großen Auswahl an

vegetarischen und verganen Speisen.


Erleben Sie die feine Küche Persiens inmitten
des Lüneburger Wasserviertels.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


DAS ESSEN

DIE PERSISCHE KÜCHE GLEICHT EINEM MÄRCHEN AUS 1001 NACHT …

Die Küche Persiens verführt und überrascht, und sie wahrt doch stets Balance & Harmonie. Das unaufdringliche Zusammenspiel ihrer Zutaten und Gerichte macht diese Küche so unwiderstehlich. Ihre intensiven Aromen schmeicheln dem Gaumen, ohne ihn reizen zu wollen - das ist ihr Geheimnis.


Die iranische Küche ist sehr gesund und vitaminreich. Besonders berühmt ist die iranische Küche für ihre phantasievollen und reichhaltigen Reisgerichte. Die persische Küche basiert vor allem auf Brot, Reis, frischen Gemüsen, Kräutern, Fleisch. In vielen Gerichten findet man ein Zusammenspiel von süßem und saurem Aroma. Beim Kochen nimmt man sich viel Zeit.


Zwei Besonderheiten gibt es: Im Iran isst man mit Löffel und Gabel, das Messer gehört nicht zum traditionellen Gedeck. Auch ist es in manchen Gegenden noch Sitte, das Essen auf dem Teppich sitzend einzunehmen. Dabei plaziert man die Speisen auf einer großen „Tischdecke“ (Sofreh).


Aber keine Angst: bei uns sitzen Sie ganz bequem auf handgefertigten italienischen Stühlen und auch ein Messer bekommen Sie selbstverständlich!


Lassen Sie sich auf ein kleines Abenteuer ein und genießen Sie die orientalische Art zu speisen in dem stilvollen Ambiente unseres Hauses aus dem 16. Jahrhundert.


Unser gesamtes Team freut sich auf Ihr Kommen! Selbstverständlich gehen wir auf Ihre Wünsche, Anregungen, Lob und Kritik ein – sprechen Sie uns einfach an!


Gerne besprechen wir mit Ihnen auch ein individuelles Angebot für Ihre Gruppenfeier. All unsere Speisen und Getränke können Sie auch gerne "to go" zum Mitnehmen ordern. Bei uns finden Sie etliche vegane und vegetarische Speisen!

DER NAME SORAYA

VERBINDUNG VON ORIENT UND OKZIDENT

Unsere Namenspatronin, Prinzessin Soraya Esfandiary Bakhtiary, hatte einen persischen Vater und eine deutsche Mutter.


Damit ist sie die ideale Botschafterin für die Verbindung zwischen Orient und Okzident, die unser Haus symbolisiert. In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts war sie verheiratet mit Schah Mohammad Reza Pahlavi von Persien. Leider konnte sie ihm keinen Thronfolger schenken und als Konsequenz daraus wurde die kinderlose Ehe aufgelöst.


Nach ihrer Scheidung war sie u.a. mit Maximillian Schell und Gunter Sachs liiert und versuchte sich als Schauspielerin. Sie reiste viel und gern, war jedoch kein Teil des Jet-Set, sondern lebte eher zurückgezogen. Im Jahr 2001 verstarb sie in Paris. Ihre Anmut, ihre Eleganz und ihr tragisches Schicksal zogen die Deutschen seit jeher in ihren Bann.

DAS HAUS

EIN HISTORISCHER BAU IM WASSERVIERTEL

Unser Haus besteht eigentlich aus zwei Häusern – und wer die Fassade von außen genau betrachtet, kann das auch erkennen. Erbaut wurde das Ensemble im 16. Jahrhundert. Die Fassade zur Lünertorstraße stammt aus der Biedermeier-Epoche um 1830.


Ursprünglich drehten hier Reepschläger ihre Taue und Seile. Ab 1865 wurde hier verbürgt ein Kaufmannsladen betrieben. Aus dieser Zeit stammt auch der imposante "Apothekerschrank", der unsere Räume prägt. Wer die charakteristische Barocktreppe einbaute, ist hingegen ungewiss.


In den letzten Jahren dürfte den meisten Lüneburgern die spanische BODEGA ein Begriff gewesen sein, die hier lange ihren Sitz hatte. Um das Jahr 2011 herum wurde das Gebäude im Rahmen des Sanierungsprojektes "Wasserviertel" endlich aufwändig restauriert – es war auch bitter nötig geworden. Boden, Fenster, Fachwerk – vieles wurde detailliert von Restauratoren wiederhergestellt.

"Der Charme und das Besondere dieses Hauses wurde erhalten und das spürt man sofort,
wenn man den Raum betritt."

Auszug aus der Broschüre "Wasserviertel" der Hansestadt Lüneburg*

Ab 2014 haben wir die Räumlichkeit behutsam aufgefrischt und bieten seither eine neue kulinarische Richtung in historischem Ambiente Lüneburgs.


Durch die Aufteilung der Räumlichkeiten in mehrere kleine "Abteile" herrscht eine ruhige Atmosphäre. Zugleich können wir Ihnen auch einen Raum für Ihre Feierlichkeit separieren. Kommen Sie gern auf uns zu.

DAS TEAM

SEIT 2014 SIND WIR GERN IHRE GASTGEBER

Der Hamburger Alexander fand im Rahmen seines Studiums der Angewandten Kulturwissenschaften seine neue Heimat in Lüneburg. Bereits während des Studiums organisierte er hier Projekte für die "Ersties" sowie die Veranstaltungsreihe "SPASS am Stint". Auf diesem Wege knüpfte er weitreichende Kontakte in der Lüneburger Gastronomie-Szene.


2014 eröffnete er gemeinsam mit Sergina Beit-Allahverdi das Soraya. Mit dem ersten Persischen Restaurant in Lüneburg schlossen sich eine gastronomische Lücke. Köche und Servicekräfte stammen aus verschiedenen Teilen der Welt und freuen sich, unsere Gäste mit der feinen Küche Persiens zu verwöhnen.



MITTAGSTISCH

Von Dienstag bis Freitag bieten wir zwischen 11:30 und 15:00 Uhr einen schnellen und günstigen Mittagstisch an: Vegan/Vegetarisch ab 7,50 €, Lamm/Huhn 8,90 €, Lachs 9,90 €

ABHOLUNG

Sie möchten Ihre Speisen gern mitnehmen? Als Abholer erhalten Sie 10% Rabatt (gilt nicht für Mittagstisch). Bestellen Sie gern telefonisch 04131 - 99 80 337.

CATERING

Von der kleinen Vorspeisenplatte bis zum umfangreichen Buffet – wir erfüllen Ihre Wünsche individuell und profesionell. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

GUTSCHEIN

Verschenken Sie einen Besuch im Soraya! Gern stellen wir Ihnen Geschenk-Gutscheine mit Ihrem individuellen Wunschwert aus und schicken Ihnen diesen auf dem Postweg zu.

Soraya Lüneburg – Die feine Küche Persiens
Lünertorstraße 18, 21335 Lüneburg

So, Di, Mi, Do 11:30 - 15:00 und 17:30 - 22:00 Uhr
Fr 11:30 - 15:00 und 17:30 - 23:00 Uhr
Sa und Feiertags 11:30 - 23:00 Uhr
(warme Küche bis 1 Stunde vor Betriebsschluss)
Montags bleibt das Restaurant geschlossen.
Wir akzeptieren Kartenzahlungen!