Das Haus

 

 

 

 

 

 

 

Unser Haus besteht eigentlich aus zwei Häusern - und wer die Fassade von außen genau betrachtet, kann das auch erkennen. Erbaut wurde das Ensemble im 16. Jahrhundert: 1545 - buchstäblich also steinalt.

Ursprünglich drehten hier Reepschläger ihre Taue und Seile. Die Fassade zur Lünertorstraße stammt aus der Biedermeier-Epoche um 1830.

Ab 1865 wurde hier verbürgt ein Kaufmannsladen betrieben. Aus dieser Zeit stammt auch der imposante "Apothekerschrank", der unsere Räume prägt. Wer die charakteristische Barocktreppe einbaute, ist hingegen ungewiss.

In den letzten Jahren dürfte den meisten Lüneburgern die spanische BODEGA ein Begriff gewesen sein, die hier lange ihren Sitz hatte.

 

Um das Jahr 2011 herum wurde das Gebäude im Rahmen des Sanierungsprojektes "Wasserviertel" endlich aufwändig restauriert - es war auch bitter nötig geworden.

Boden, Fenster, Fachwerk - vieles wurde detailliert von Restauratoren wiederhergestellt.

Der Charme und das Besondere dieses Hauses wurde erhalten und das spürt man sofort, wenn man den Raum betritt.

 

Ab 2014 hatten wir dann die Gelegenheit, die Zimmer behutsam aufzufrischen und somit eine neue kulinarische Richtung in historischem Lüneburger Ambiente anzubieten.

Durch die Aufteilung der Räumlichkeiten in mehrere kleine "Abteile" können wir eine ruhige Atmosphäre garantieren und mit Leichtigkeit auch einen Raum für Ihre Feierlichkeit separieren. Kontakten Sie uns gerne.

 

 

 

Kontakt und Reservierungen:

Tel.: 04131-99 80 373

tisch@soraya-lueneburg.de

 

Lünertorstr. 18, 21335 Lüneburg

Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.30 - 15.00 & 17.30 - 23.00 Uhr,

Sa & So 11.30 - 23.00 Uhr, Feiertage durchgehend geöffnet

(warme Küche bis 22.00 Uhr)

 

*hier der Link zur kompletten Broschüre